Keine Live-Musik oder Aufführungen im Unterhaltungsstil in Restaurants warnen die Behörden in Bangkok

Bangkok-

Nur wenige Tage, nachdem ein prominenter Beamter des Gesundheitsministeriums, der auch das Center for Covid-19 Situation Administration berät, erklärt hatte, dass bei Einhaltung der Regeln Restaurants Livemusik spielen könnten, scheint es, als hätten die Behörden in Bangkok jeder derartigen Aktivität ein Ende gesetzt.

Dr. Phannphimon Wipulakorn, Generaldirektor des Gesundheitsministeriums, das zum thailändischen Gesundheitsministerium gehört, sprach am Freitag mit der Associated Thai Press über Live-Musik in Restaurants und hatte erklärt, dass sie erlaubt sei, wenn Hygiene und Regeln zur körperlichen Distanzierung eingehalten würden.

https://thepattayanews.com/2020/06/13/ministry-of-public-health-clarifies-on-if-bars-pubs-with-food-restaurant-licenses-can-open-live-music-at-restaurants-for-phase-4/

Nach einer Sitzung des Komitees für übertragbare Krankheiten in Bangkok heute Nachmittag sagte der Sprecher von Bangkok, Distrikt-Gouverneur Pongsakorn Kwanmuang, dass das Komitee beschlossen habe, die Regeln zu verschärfen (was ihnen erlaubt ist) und Live-Unterhaltung, Auftritte, Shows, DJs usw. in Restaurants zu verbieten.

Pongsakorn erklärte, dass Konzerte an Konzertorten stattfinden könnten, aber mit einer Eintrittskarte belegt werden müssten. Musik könne in Restaurants gespielt werden, jedoch nicht live und nur in einer angemessenen Lautstärke.

Pongsakorn fuhr fort und sagte, dass Restaurants zum Essen und nicht als Unterhaltungsorte gedacht seien, da diese Orte nach den aktuellen Notstandsregeln zur Kontrolle der Ausbreitung des Covid-19-Coronavirus noch immer verboten seien. Er sagte, die Besorgnis, dass die Leute tanzen oder sich der Band nähern würden, sei groß, so dass die Zulage für Live-Bands in Restaurants gestrichen worden sei.

In Thailand ist es sehr üblich, dass Restaurants, insbesondere Grillrestaurants im thailändischen Stil, Live-Bands und Künstler haben.

Die Pattaya News stellt fest, dass die Ankündigung nur für Bangkok galt, aber die anderen Provinzen und der Rest des Landes folgen im Allgemeinen den von Bangkok festgelegten Regeln.

Senden
Benutzer-Bewertung
1 (1 Abstimmung)