Pattaya Cricket Club (PCC) gegen Rugby School Thailand (RST) Pythons - Runde 4 der Pattaya-RST Indoor Cricket Liga

Pattaya Cricket Club (PCC) gegen Rugby School Thailand (RST) Pythons - Runde 4 der Pattaya-RST Indoor Cricket League - 16 Nov 2020

 

Runde 4 der Pattaya-Rugby School Thailand wurde in der Rugby School Thailand, Banglamung, gespielt. Der PCC setzte seine Siegesserie gegen die RST Cobras fort und obwohl sie weiterhin Fünfter in der Liga sind, liegen sie 1 Punkt hinter den Warriors und 3 Punkte hinter den Pythons und LOTB auf dem gleichen zweiten Platz.

 

PCC gewann den Wurf und bat die Cobras zu schlagen. Dan Allan und Will Stoker eröffneten den Schlagabtausch gegen Matt Harkness. Dan ist ein klasse Batsman und wurde von Will mit schnellen Läufen und vernünftigen Schlägen gut unterstützt. Ein schlampiges Fielding brachte eine 7. Wez Masterton und Simon Weatherill waren nicht in der Lage, den Fluss der Runs zu stoppen, so dass Dan (31) und Will (15) 55 Punkte ohne Verlust erzielten. Ein fulminanter Start und möglicherweise ein Rekord. Charlie Rowe und Nathan Chisholm spielten die nächsten drei Overs und die Cobras kamen ins Straucheln. Bernie Lamprecht ließ Nathan von Wicket Keeper Luke Stokes fangen und zwei Bälle später wurde Nathan durch gutes Fielding von Wez ausgeknockt. Der unglückliche Nathan wurde dann mit dem letzten Ball des Over gebowlt, was den Punktestand der Cobras um 13 Runs reduzierte. Jainish warf ein ordentliches Over und hatte Pech, dass Nathan nicht erneut aus dem Spiel genommen wurde, als Wez im Feld jonglierte und einen schlechten Wurf machte. Charlie fügte 14 Runs hinzu, aber Matt entließ Nathan zum vierten Mal und ihre 3 Overs ergaben einen Nettoscore von minus eins, 54 für 4 nach 6 Overs. Kapitän Pete Reeha und Gareth Kelly übernahmen den Platz für die letzten 3 Overs. Simon machte ein teures erstes Overs wieder gut und ließ Gareth durch einen guten Catch von Jainish am Long-on für nur 6 Runs fangen. Wez verschenkte eine Reihe von Wides und Bernie warf das letzte Over. Ein No-Ball und ein Wide erforderten weitere Lieferungen, die Gareth (19) an die Begrenzungsmauern schlug, bevor er mit dem letzten Ball ins Aus lief. Die Cobras beendeten das Spiel mit 91 zu 6, davon 27 Extras, und einem Siegpunkt.

Die Innings von PCC begannen mit Wez und Bernie gegen Gareth. Bernie war in Eile und schwang den großen Schläger. Gareth ging für 21 und Dan Allan bekam die gleiche Behandlung, bis er Bernie mit einem großartigen Catch and Bowled entließ. Charlie Rowe verhöhnte Bernie mit Spin, bis Bernie von Dan in seiner normalen Wicketkeeping-Position gestoppt wurde. 33 Runs für 2 Wickets. Es sollte knapp werden. Simon und Jainish spielten die mittleren 3 Overs und nahmen Nathan und Dan in die Pflicht. Simon fügte 22 Runs mit 3 Boundaries hinzu, während Jainish 12 Runs beisteuerte, aber entscheidend war, dass sie ihre Wickets behielten. 73 für 2 nach 6 Overs und das Blatt hatte sich gewendet. Luke und Matt mussten die letzten 3 Overs spielen. Schnelle Runs von fast jedem Ball und gelegentliche Boundaries ließen die Bowling-Statistiken von Charlie und Gareth ausgesprochen ungesund aussehen. Luke (29) und Matt (19) erzielten 48 Runs und brachten PCC auf 121 zu 2. Ein Sieg für PCC mit 30 Runs. RST Cobras kassierte nur 9 Extras - ein Detail, das der PCC berücksichtigen muss. 

 

Die anderen Spiele des Abends waren Warriors gegen RST Vipers, die Vipers gewannen mit 2 Runs und brauchten 5 vom letzten Ball und RST Pythons gegen Lords of the Beers (LOTB), LOTB gewann mit 23 Runs. Die RST Vipers führen weiterhin die Tabelle mit 104 Punkten an, während der PCC mit 67 Punkten auf Platz 5 liegt.

 

Senden
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)