Thailändisches Ministerium für Tourismus und Sport stellt neuen Tourismusvorschlag für ausländische Golfer aus vier Ländern vor, die Thailand besuchen wollen

National -

Das thailändische Ministerium für Tourismus und Sport und das Gesundheitsministerium haben sich darauf geeinigt, dem Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) einen neuen Vorschlag für den Tourismus zu unterbreiten, ausländische Golfer aus 4 asiatischen Ländern in Thailand willkommen zu heißen.

Der Minister für Tourismus und Sport, Phiphat Ratchakitprakarn, erklärte gestern, am 7. November, gegenüber der Presse, dass der Vorschlag aufgrund der hohen Nachfrage von ausländischen Golfspielern, insbesondere aus Südkorea, Japan, China und Taiwan, eingeführt wurde, die den Wunsch geäußert haben, in das Land zu reisen und den Sport unter Wahrung der sozialen Distanz auszuüben.

FOTO: Chiang Mai Nachrichten

Die Sporttouristen werden die Möglichkeit haben, landesweit eine staatliche Quarantäne in der alternativen staatlichen Quarantäne (ASQ) und der alternativen lokalen staatlichen Quarantäne (ALSQ) durchzuführen, wo auch Golfplätze zur Verfügung stehen.

Die ASQ/ALSQ-Unterkünfte auf den Golfplätzen werden sich von den regulären ASQ/ALSQ-Hotels unterscheiden, da die Golfer ihre Zimmer verlassen können, um den Sport während der Abgeschiedenheit zu genießen, während sie soziale Distanz zu anderen Spielern halten. Es könnten weitere Regelungen eingeführt werden, um die soziale Distanz unter den Touristen zu wahren, wenn die Agenda genehmigt wird, so der Minister.

FOTO: Tägliche Nachrichten

Phiphat sagte: "Der koreanische Botschafter hatte mir letzte Woche einen Besuch abgestattet und mich gefragt, warum man nicht Golfplätze im Land als alternative Einrichtung zur staatlichen Quarantäne einführen sollte, da mehr als 1.000 junge Golfer aus Südkorea jedes Jahr für mindestens 3 Monate nach Thailand reisen, um für Wettkämpfe zu trainieren."

Der Vorschlag für die Golfer wird dem CCSA am kommenden Mittwoch, 11. November, zur offiziellen Prüfung vorgelegt, einschließlich der Reduzierung der 14-tägigen Quarantäne.

Fünf Golfplätze in Nakhon Ratchasima, Chiang Mai, Lamphun, Saraburi und Kanchanaburi haben sich zunächst als ALSQ-Unterkunft registriert. In der Zwischenzeit strebt das Ministerium für Tourismus und Sport an, landesweit mehr als 30 Golfplätze mit etwa 5.000 Zimmern in die ALSQ-Unterkünfte aufzunehmen.

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und alle unsere Nachrichten in einer einzigen spamfreien täglichen E-Mail zu erhalten Klicken Sie hier!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Google-Nachrichten, Instagram, Tiktok, Youtube, Interesse, Parler, Schwarzes Brett oder Tumblr

Beteiligen Sie sich an der Diskussion in unserer Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/438849630140035/oder in den nachstehenden Kommentaren.

Senden
Benutzer-Bewertung
5 (1 Abstimmung)