Erste Touristengruppe, die am 8. Oktober mit einem speziellen Touristenvisum aus China nach Thailand einreist

Flagge Thailands kombiniert mit der Flagge Chinas

Bangkok-

Der Gouverneur der thailändischen Tourismusbehörde sprach heute Morgen mit der thailändischen Presse und enthüllte, dass die erste Gruppe von Touristen mit dem neuen Spezial-Touristenvisum aus China kommen und am 8. Oktober eintreffen wird.

Die Touristengruppe wird aus Guangzhou kommen, und etwa 120 Personen werden in den Thalang-Distrikt in der Provinz Phuket fliegen.

Der Gouverneur Yuthasak Supasorn erklärte, dass in Guangzhou seit vielen Monaten keine lokal verbreiteten Infektionen mit Covid-19 mehr registriert wurden. Die Gruppe müsse weiterhin Quarantäne und alle anderen erforderlichen Verfahren einschließlich mehrerer Covid-19-Tests durchlaufen. Außerdem sind sie alle krankenversichert, wie es das spezielle Touristenvisum verlangt.

Darüber hinaus wird Ende Oktober eine weitere Gruppe von Touristen aus China eintreffen, und im November wird zunächst eine Gruppe aus skandinavischen Ländern eintreffen.

Dies wird die erste Gruppe von "Touristen" seit März dieses Jahres sein. Alle sind "Langzeit-Touristen", die sich bis zu 90 Tage mit einem speziellen Touristenvisum aufhalten dürfen, das auch zweimal verlängert werden kann. Mehr über das Spezial-Touristenvisum erfahren Sie weiter unten.

Einzelheiten zu Thailands 'Spezial-Touristenvisum' einschließlich Gebühren und Zuschläge erklärt

 

 

Senden
Benutzer-Bewertung
2.33 (6 Stimmen)