Zwei Lkw-Unfälle an einem Kontrollpunkt in Ban Bueang, Chonburi, ein Verletzter

Chonburi-

Ein Passagier wurde verletzt, nachdem gestern in Ban Bueng, Chonburi, zwei Sattelschlepper ineinander gerast waren.

Die Polizei von Ban Bueng wurde gestern Mitte Nachmittag im Unterbezirk Nong Irun von dem Unfall in Kenntnis gesetzt.

Polizei, Notfallhelfer und The Pattaya News trafen am Tatort ein, um einen umgekippten Sattelschlepper und einen zweiten beschädigten Lkw in der mittleren Verkehrsinsel der Straße zu finden.

Ein Beifahrer eines Sattelschleppers blieb in der Kabine stecken und wurde verletzt. Rettungskräfte setzten einen Kiefer des Lebens ein, um ihn zu befreien. Er wurde zur medizinischen Versorgung in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Der kleinere Lkw-Fahrer, Mr. Pratap Meetai, 43, der überhaupt nicht verletzt worden war, sagte der Polizei, dass er sein Fahrzeug vor einer Polizeikontrolle auf der Straße abgebremst habe. Der andere Sattelschlepper fuhr Berichten zufolge dicht hinter ihm her.

In der Zwischenzeit sagte der Sattelschlepperfahrer Sarawut Kotchasan, 47, der Polizei, dass er versuchte, sofort anzuhalten, was ihm jedoch nicht gelang.

Die Polizei in Ban Büang setzt ihre Ermittlungen im Hinblick auf weitere mögliche rechtliche Schritte fort und plant, die Videoüberwachung zu überprüfen, um festzustellen, welcher Fahrer schuld war.

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und alle unsere Nachrichten in einer einzigen spamfreien täglichen E-Mail zu erhalten Klicken Sie hier!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Google-Nachrichten, Instagram, Tiktok, Youtube, Interesse, Parler, Schwarzes Brett oder Tumblr

Beteiligen Sie sich an der Diskussion in unserer Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/438849630140035/ oder in den nachstehenden Kommentaren.

Senden
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)