Einer sofort getötet, zwei verletzt, nachdem er heute Morgen auf der Straße von Bangkok von einem Baufahrzeug überfahren wurde

Bangkok-

Ein männlicher Fahrer, 27 Jahre alt, wurde auf der Stelle getötet, während seine Familienmitglieder verletzt wurden, nachdem ein Baufahrzeug seine Limousine und fünf weitere Fahrzeuge im Minburi-Distrikt in Bangkok heute Morgen, am 23. September, überfahren hatte.

Ein Schaulustiger erzählte der Polizei des Bezirks Minburi, dass der Sattelschlepper versuchte, auf der mittleren Fahrspur notzuparken, bevor er sofort hin- und herpendelte, die Kontrolle verlor und unkontrolliert auf das Fahrzeug des Opfers prallte und es überholte, was zu einem Unfall mit sieben Fahrzeugen auf der Fahrspur führte. Der Name des Opfers wurde nicht an die Presse weitergegeben. Er war mit seinen Eltern gependelt, die den Vorfall überlebten.

Die Eltern des Opfers wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, sobald ein Team von freiwilligen Rettungskräften von dem Unfall erfuhr, während der Lkw-Fahrer Piean Sricharoen anschließend auf der Minburi-Polizeistation festgenommen wurde.

Der einundvierzigjährige Fahrer behauptete, sein Lkw habe auf der Rückfahrt von Saraburi einen schlechten Bremskraftverstärker gehabt. Er versuchte daraufhin, den Lastwagen notzuparken, um den Bremskraftverstärker zu überprüfen, und stellte fest, dass der Unterdruck des Bremskraftverstärkers noch ausreichend vorhanden war, bevor er wieder in den Lastwagen stieg und weiterfuhr.

Leider begann der Sattelschlepper Berichten zufolge das Gleichgewicht zu verlieren und verursachte schließlich den schockierenden tödlichen Unfall.

Die Ermittler sind dabei, den Zeugen zu befragen, während der Lkw-Fahrer zunächst wegen rücksichtslosen Fahrens, das den Tod anderer verursacht hat, angeklagt wurde und vor Gericht gestellt wird.

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und alle unsere Nachrichten in einer einzigen spamfreien täglichen E-Mail zu erhalten Klicken Sie hier!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Google-Nachrichten, Instagram, Tiktok, Youtube, Interesse, Parler, Schwarzes Brett oder Tumblr

Beteiligen Sie sich an der Diskussion in unserer Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/438849630140035/ oder in den nachstehenden Kommentaren.

Senden
Benutzer-Bewertung
3 (2 Stimmen)