Fahrer getötet, nachdem ihr Motorrad in Chonburi mit einem Kleintransporter kollidiert

Chonburi-

Ein Motorradfahrer ist gestorben, nachdem sein Motorrad gestern in Mueang Chonburi mit einem Kleintransporter zusammengestoßen war.

Die Polizei von Panthong wurde gestern Morgen über den Unfall auf der Sukprayoon Road in Don Huafor informiert.

Notfallhelfer und The Pattaya News trafen am Tatort ein, um die Leiche von Ruengjit Saiboon, 39, zu finden. Er hatte schwere Verletzungen erlitten. Er wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo er später für tot erklärt wurde.

In der Nähe fanden Rettungskräfte sein beschädigtes Motorrad und einen Kleintransporter auf der Straße.

In der Nähe befindliche Videoaufnahmen zeigen, dass sein Motorrad die Fahrspur wechselte, um zu wenden. Der Pick-up, der mit hoher Geschwindigkeit fuhr, krachte mit seinem Motorrad zusammen. Der daraus resultierende Aufprall warf Herrn Ruengjit aus seinem Fahrzeug.

Der männliche Pick-up-Fahrer, Tanadon Nipapan, 49, wartete am Tatort auf die Polizei.

In der Nähe befindliche Zeugen berichteten The Pattaya News, dass es in diesem Gebiet angeblich viele Unfälle gibt.

Die Polizei von Panthong setzt jedoch ihre Ermittlungen im Hinblick auf weitere mögliche rechtliche Schritte fort.

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und alle unsere Nachrichten in einer einzigen spamfreien täglichen E-Mail zu erhalten Klicken Sie hier!

Folgen Sie uns auf FacebookTwitterGoogle-NachrichtenInstagramTiktokYoutubeInteresseParlerSchwarzes Brett oder Tumblr

Beteiligen Sie sich an der Diskussion in unserer Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/438849630140035/ oder in den nachstehenden Kommentaren.

Senden
Benutzer-Bewertung
4 (1 Abstimmung)