15-jähriger Student vor einem Sprung von einer Fußgängerbrücke in der Gegend von Pattaya gerettet

Banglamung, Pattaya, Thailand

Ein 15-jähriger männlicher Student wurde gerettet, nachdem er heute Nachmittag versucht hatte, von einer Fußgängerbrücke in Nongprue zu springen.

Die Notfallhelfer wurden um 17.00 Uhr an einer Fußgängerbrücke in Soi Nern Plub Wan über den Vorfall informiert.

Polizei, Notfallhelfer und The Pattaya News trafen am Tatort ein, um einen 15-jährigen männlichen Studenten zu finden, der in einer Studentenuniform an der Außenseite der Leitplanke der Fußgängerbrücke stand.

Während des ganzen Erlebnisses weinte er. Er benutzte nur eine Hand, um sich am Geländer festzuhalten.

Es dauerte etwa 15 Minuten, bis Polizei und Notfallhelfer mit dem Jungen gesprochen und ihm wieder in die Sicherheit der überdachten Brücke geholfen hatten. Er wurde für eine umfassende psychiatrische Untersuchung in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sagte, es handele sich um denselben Jungen, der versucht habe, von einer Fußgängerbrücke in der Sukhumvit Road in Sattahip zu springen, nachdem ein Baht-Busfahrer angeblich kein Kleingeld (zehn Baht) herausgegeben hatte, als er letzte Woche die Gebühr mit einem 20-Baht-Schein bezahlte. Der Junge war nach Angaben der Polizei so deprimiert über den Vorfall, dass er versucht hatte, zu springen. Der Polizei ist nicht bekannt, was der Auslöser für den wiederholten Vorfall heute war, da er zu emotional war, um Fragen zu beantworten.

Nach Angaben der Polizei hat der Junge mehrere familiäre Probleme und leidet an chronischer Depression. Er nimmt auch mehrere Medikamente gegen seine Erkrankung ein.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, psychosoziale Dienste benötigt, wenden Sie sich bitte an die thailändischen Samariter unter ihrer 24-Stunden-Hotline 02-713-6791 (Englisch), 02713-6793 (Thai) oder der thailändischen Hotline für psychische Gesundheit unter 1323 (Thai).

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und alle unsere Nachrichten in einer einzigen spamfreien täglichen E-Mail zu erhalten Klicken Sie hier!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Google-Nachrichten, Instagram, Tiktok, Youtube, Interesse, Parler, Schwarzes Brett oder Tumblr

Beteiligen Sie sich an der Diskussion in unserer Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/438849630140035/ oder in den nachstehenden Kommentaren.

Senden
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)