Motorradfahrer ohne Helm bei Unfall von Si Racha verletzt

Si Racha-

Ein Motorradfahrer, der keinen Helm trug, hat nach einem Unfall im Unterbezirk Surasak am Mittwoch schwere Verletzungen erlitten, teilte die Polizei von Surasak mit.

Die Rettungskräfte wurden am Mittwoch um 16.00 Uhr am Soi Bokok über den Unfall informiert.

Sie trafen am Tatort ein, um einen nicht identifizierten männlichen Fahrer zu finden, der etwa 30 Jahre alt war. Er hat schwere Kopfverletzungen erlitten und lag mit Schmerzen auf der Strasse. Er wurde zur medizinischen Versorgung in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Rettungskräfte fanden in der Nähe ein beschädigtes 150cc-Motorrad. An einem nahe gelegenen Strommast wurden Haare und Kratzer gefunden, was die Rettungskräfte zu der Annahme veranlasste, dass die Geschwindigkeit ein Faktor bei dem Unfall war.

Es gab keine unmittelbaren Zeugen des Unfalls, die Polizei von Surasak geht jedoch davon aus, dass der Fahrer die Kontrolle über sein Motorrad verloren hatte, bevor er mit dem Strommast kollidierte. Die Polizei von Surasak setzt ihre Ermittlungen fort, um die genaue Ursache des Unfalls zu finden, und wird die Videoüberwachung in der Umgebung überprüfen.

Senden
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)