18-Rad-Anhänger kippt auf zwei Autos in Si Racha um, Fahrer behauptet Bremsversagen - VIDEO

FOTO: Peo Yieng Tai Si Racha Rettung (Umgehung 3)

Si Racha-

Gestern Abend kippte in Nong Kham ein Lkw mit 18 Rädern auf zwei Autos um, in dem wie durch ein Wunder vier Menschen überlebten. Der Verkehr war während des Unfalls viele Kilometer aufgestaut.

Der Unfall ereignete sich um 17.30 Uhr an einer Kreuzung der Autobahn 7 im Unterdistrikt Surasak. Ursprünglich hatten wir spät in der vergangenen Nacht Bilder des Unfalls in unseren Social Media Feeds veröffentlicht.

Polizei und Notfallteams trafen am Unfallort ein und fanden einen umgekippten Sattelschlepper auf zwei Autos liegend vor.

Drei Personen hatten in einer Limousine mittelschwere Verletzungen erlitten, die als Mr. Nadet Worakamondet, Alter nicht angegeben, und zwei Jungen im Alter von neun und elf Jahren, Namen vorenthalten, benannt wurden. Rettungskräfte befreiten sie aus dem eingeklemmten Fahrzeug, bevor sie in ein örtliches Krankenhaus überführt wurden.

Ein weiterer unter dem Anhänger gefundener Kleintransporter, dessen Fahrer als Pranom Yuenyong, 43, bezeichnet wurde, war bereits aus seinem Kleintransporter entkommen, als Rettungsmannschaften eintrafen, und war unverletzt. Er lehnte es ab, zu einer Untersuchung in ein Krankenhaus zu gehen. Er behauptete, sein religiöses Amulett, das im Video unten zu sehen ist, habe geholfen, ihn zu schützen und sein Leben zu retten.

Der Sattelschlepperfahrer, der 67-jährige Winai Mongkonkitdramrong, der leichte Verletzungen erlitten hatte, wartete am Tatort auf die Polizei. Er sagte der Polizei, dass er von Samut Prakan nach Si Racha reiste.

Er behauptete, er sei nicht schnell gefahren, aber sein Fahrzeug habe einen angeblichen Bremsversagen erlitten. Er versuchte, an einer roten Ampel eine Kollision mit anderen Fahrzeugen zu vermeiden, erklärte aber, dass ihm dies trotz seiner angeblich besten Bemühungen nicht gelungen sei.

Die Polizei von Si Racha setzt ihre Ermittlungen fort und wird die Videoüberwachung an der Kreuzung überprüfen und den Lkw auf das angebliche Bremsproblem untersuchen.

FOTO: Peo Yieng Tai Si Racha Rettung (Umgehung 3)

Senden
Benutzer-Bewertung
3 (1 Abstimmung)