Lesermeinung: Warum die thailändische Regierung mit dem Verbot bestimmter landwirtschaftlicher Chemikalien Recht hat und die Entscheidung nicht rückgängig gemacht werden sollte

Das Folgende ist eine Benutzermeinung und gibt nicht unbedingt die Meinung von The Pattaya News Company Limited wieder. Sie ist eine Antwort auf den folgenden Artikel. Sie können Ihre eigenen Meinungen und Eingaben zur Prüfung einer Veröffentlichung an [email protected] senden.

https://thepattayanews.com/2020/08/04/group-of-thai-farmers-urge-government-to-reverse-ban-on-chemicals/

Die Regierung hat Recht mit / BANNING / diesen und anderen ähnlichen Chemikalien, insbesondere in der Landwirtschaft - denn alle diese Chemikalien gelangen in das Grundwassersystem, das dann von der Bevölkerung konsumiert wird - unten sind (2) Beispiele für Reaktionen auf den Einsatz von Paraquat und Chlorpyrifos:

1) - Wenn eine Person die toxischen Auswirkungen einer Paraquatvergiftung überlebt, ist eine langfristige Lungenschädigung (Narbenbildung) sehr wahrscheinlich. Es können auch andere langfristige Wirkungen auftreten, einschließlich Nierenversagen, Herzinsuffizienz und Ösophagusstrikturen (Narbenbildung des Schluckrohrs, die einer Person das Schlucken erschwert).

Quelle: https://www.google.com/search?client=opera&q=Dangers+of+Paraquat&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8

2) - Die Exposition gegenüber kleinen Mengen Chlorpyrifos kann eine laufende Nase, Tränen und vermehrten Speichel oder Sabber verursachen. Menschen können schwitzen und Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel entwickeln. Schwerwiegendere Expositionen können Erbrechen, Bauchmuskelkrämpfe, Muskelzuckungen, Zittern und Schwäche sowie Koordinationsverlust verursachen.

Quelle: https://www.google.com/search?client=opera&q=dangers+of+Chlorpyrifos&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8

Sehr viele Menschen in Thailand arbeiten in der Landwirtschaft - und werden große Schwierigkeiten haben, die medizinische Versorgung zu sichern, die nach der ständigen Exposition gegenüber diesen sehr schädlichen Chemikalien erforderlich sein wird.

Die breite Öffentlichkeit wird auch durch den Verzehr der Lebensmittel gefährdet, die aufgrund dieser Chemikalien angebaut werden, sowie durch die Tatsache, dass die Rückstände, die in den Grundwasserspiegel gelangen werden, eine unbekannte Anzahl von Thailands Bürgern betreffen werden - die Regierung hat also absolut Recht mit ihrem Vorgehen gegen diese und andere derartige Chemikalien.

Grüße

Lloyd S

Senden
Benutzer-Bewertung
1.5 (2 Stimmen)