Der Bürgermeister von Pattaya City sagt, dass Pattaya Unterhaltungsorte eröffnen will und bereit ist, die vorgeschlagenen Regeln einzuhalten

Pattaya-

Die Bürgermeisterin von Pattaya, Sonthaya Khunpluem, sprach gestern mit der zugehörigen thailändischen Presse und sagte, dass die Veranstaltungsorte von Pattaya City Entertainment gerne eröffnen und bereit sind, sich an eine Liste von 22 vorgeschlagenen Regeln zu halten.

Bürgermeisterin Sonthaya Khunpluem bezieht sich auf eine Liste von Regelvorschlägen, die zu einer überwiegend negativen Reaktion in den sozialen Medien geführt haben. Diese Liste ist weiter unten zu finden.

https://thepattayanews.com/2020/06/22/proposed-list-of-rules-for-bar-pub-entertainment-venue-opening-released-by-thai-government/

Bürgermeister Khunpluem sagte, dass die Stadt mit ihren Tausenden von weltberühmten Nachtclubs, Bars, Strip-Clubs, Karaoke-Lounges, Pubs, Lounges, Live-Musik-Lokalen und ähnlichen Einrichtungen seit über drei Monaten geschlossen ist. Seit dem 18. März 2020 wurden alle Lokale, die mit dem Nachtleben zu tun haben, aus Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Covid-19 geschlossen.

Pattaya, das normalerweise Millionen von Besuchern pro Jahr anzieht, ist weltweit für sein Nachtleben und seine Unterhaltungsindustrie bekannt. Die Situation ist verheerend für die Stadt, da Tausende von Geschäften geschlossen wurden, viele davon für immer.

Bürgermeister Khunpluem räumte ein, dass die Regeln streng seien, erklärte aber, dass sie sich mit der Zeit wahrscheinlich lockern würden und dass die Zulassung von Bars und Nachtleben ein wichtiger erster Schritt sei, bevor man über einzelne Regeln debattiert. Er erklärte, er habe sich mit mehreren prominenten lokalen Unterhaltungseigentümern getroffen, die sowohl inländische Thais als auch Ausländer bewirten, und beide Seiten stimmten darin überein, dass die Möglichkeit zur Eröffnung, falls sie sich dafür entscheiden, der wichtige erste Schritt sei.

Mit dem derzeitigen Verbot internationaler Einreiseflüge werden jedoch Unternehmen, die sich mit dem Ausland konfrontiert sehen und hauptsächlich auf Touristen angewiesen sind, gezwungen sein, harte Entscheidungen über die Eröffnung zu treffen, wenn sie über einen ausreichenden lokalen Kundenstamm verfügen, um ihr Geschäft zu unterstützen. Viele werden wahrscheinlich geschlossen bleiben, bis Touristen zurückkehren dürfen. Im Inland ansässige Unternehmen, wie im Ausland ansässige Bierbars oder thailändische Kneipen, die sich auf thailändische Einheimische konzentrieren, sind im Allgemeinen positiver eingestellt und geben an, dass sie bereit sind zu eröffnen und zuversichtlich sind, dass sie in der Lage sein werden, einen Gewinn zu erzielen.

Bürgermeister Khunpluem sagte, die Wiedereröffnung einiger Unterhaltungsstätten, selbst mit strengen Regeln, werde dazu beitragen, der Stadt ein Gefühl der Lebendigkeit zurückzugeben, das ihr seit mehreren Monaten schmerzlich fehlt. Er erklärte, dass das Gesundheitsamt der Stadt dafür sorgen werde, dass die Regeln eingehalten werden.

Die Regeln, so die Anmerkungen der Pattaya News, werden nur vorgeschlagen, und eine endgültige Liste und eine offizielle Mitteilung über ein Eröffnungsdatum wird für Freitag nach einer Sitzung des Zentrums für die Verwaltung der Situation von Covid-19 erwartet.

Senden
Benutzer-Bewertung
3 (1 Abstimmung)