Thailändische Gefängnisse sollen Anfang Juni wieder für Besucher geöffnet werden, sagt die Strafvollzugsbehörde

Thailand -

Das thailändische Justizministerium kündigte heute in Zusammenarbeit mit dem Department of Corrections an, dass sie ab dem ersten Juni wieder für Besucher geöffnet werden.

Herr Somsak Thepsutin, der Justizminister, gab bekannt, dass heute ein Treffen auf der Exekutivebene des Justizministeriums stattgefunden hat. 

Bei dem Treffen wurden verschiedene Fragen erörtert, wie z.B. die Vorbereitung der Zulassung von Besuchern, wie z.B. Verwandten von Häftlingen, am ersten Juni, nachdem die Regierung weiterhin verschiedene Maßnahmen zur Kontrolle der möglichen Ausbreitung des Covid-19-Coronavirus lockert.

Besucher werden zusätzlichen Vorsichtsmaßnahmen unterworfen, wie z.B. einer Temperaturkontrolle, der obligatorischen Verwendung einer Maske und eines Handdesinfektionsmittels, sagte Somsak der Presse.

Das Ministerium für Justizvollzug wird auch die Anzahl der Besucher, die in die Gebäude gelassen werden dürfen, begrenzen und die Besucherbereiche nach jedem Besucher vollständig sanktionieren, so der Minister.

Diejenigen, die daran interessiert sind, einen Häftling zu besuchen, werden ermutigt, sich mit dem Gefängnis, das sie besuchen möchten, in Verbindung zu setzen und sich im Voraus über Einzelheiten zu informieren.

Seit fast zwei Monaten sind die Gefängnisse in Thailand aus Vorsichtsmaßnahmen mit dem Covid19-Coronavirus für Besuche gesperrt.

Senden
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)