Veranstaltungsorte für Erwachsenenunterhaltung und Nachtleben diskutieren über Möglichkeiten der Geschäftseröffnung in Amerika - könnte es in Pattaya ähnliche Einschränkungen geben?

Amerika-

Veranstaltungsorte für Erwachsenenunterhaltung und Nachtleben in den Vereinigten Staaten diskutieren über mögliche Wege, ihre Türen zu öffnen und Kunden willkommen zu heißen, was einige lokale Geschäftsinhaber in Thailand dazu veranlasst, zu prüfen, ob die diskutierten Beschränkungen in Gebieten wie Bangkok, Phuket und Pattaya durchführbar sind.

Mehrere amerikanische Nachrichtenquellen wie TMZ, Pop Culture und andere haben mit Eigentümern von Unterhaltungseinrichtungen wie Strip-Clubs und Nachtclubs in den Bundesstaaten gesprochen, um zu erörtern, wie sie möglicherweise eröffnen und dennoch eine "physische Distanzierung" gewährleisten könnten.

Was die meisten gesagt haben, ist, dass sie mit lokalen Politikern und Regierungsbeamten gesprochen haben, um beim Brainstorming zu helfen, Wege zu finden, ihre Mitarbeiter zu beschäftigen und ihr Geschäft offen zu halten. Auch wenn die Maßnahmen vielleicht nicht populär sind, könnten sie bei richtiger Durchführung viele Anforderungen erfüllen, die von Regierungen und medizinischen Experten gestellt werden, um eine physische/soziale Distanzierung zu gewährleisten.

Was würde sich also in anderen Ländern ändern und könnte es in Thailand funktionieren?

Dies sind einige der Regeln und Einschränkungen, die von erwachsenen und im Nachtleben tätigen Geschäftsinhabern in den Vereinigten Staaten ernsthaft in Erwägung gezogen werden:

-Alle, auch die Tänzerinnen und Tänzer in Stripclubs, müssen jederzeit Masken tragen. (Es ist unklar, wie dies bei einem Schuss oder einem Getränk funktionieren würde)

  -Verbot von Lap Dances in den Bundesstaaten oder jeder Berührung/ Annäherung an einen Tänzer.

  -Entfernen von Tanzflächen und Aufstellen von Tischen statt dessen ohne Bestuhlung (Dies ist in asiatischen Ländern bereits üblich). Beschränkung der Tischabstände, um physische Abstandsstandards zu gewährleisten und die Sicherheit zu gewährleisten, dass sich die Menschen nicht anderen Tischen oder Gruppen nähern.

  -Begrenzung der Kapazität auf 30 bis 50 Prozent des normalen Niveaus. Die Menge kontrollieren.

  -Das gesamte Personal, auch die Tänzerinnen und Tänzer an den Veranstaltungsorten für Erwachsene, müssen Handschuhe tragen.

  -Alle Oberflächen, wie z.B. Masten, müssen nach jeder Aufführung desinfiziert und mit einem starken Desinfektionsmittel gereinigt werden.

  -Kein "Stehen" an der Bar, Bestellungen müssen direkt vom Servicepersonal mit Gesichtsmaske, Handschuhen und angemessenen Hygienestandards kommen. Es wäre auch nicht erlaubt, direkt an der Bühne zu sitzen, um eine physische Distanzierung zu gewährleisten.

  -Temperaturkontrollen an jedem Veranstaltungsort vor dem Betreten

  -Beschränkung der Anzahl der Gruppen an jedem Tisch auf eine kleine Anzahl

Alle VIP-, Champagner- oder "privaten Partyräume" würden geschlossen

-Türsteher würden für soziale Distanzierung in den Reihen sorgen, um den Club oder den Veranstaltungsort zu betreten, und ein Türsteher würde zugewiesen, um sicherzustellen, dass im Club soziale Distanzierung stattfindet.

Diese Regeln würden es theoretisch erlauben, ein Nachtleben-Geschäft zu eröffnen. Es ist jedoch die Sorge aufgekommen, dass, sobald jemand ein paar Drinks getrunken hat, die sozialen Distanzierungsmaßnahmen und die Bewachung gelockert werden könnten. Würden diese Maßnahmen in Thailand funktionieren? Es ist erwähnenswert, dass Südkorea, Kambodscha, große Teile Chinas wie Shanghai und andere Länder damit begonnen haben, ihre Nachtclubs und Bars wieder zu öffnen, und - bis jetzt - keine größeren Probleme oder Probleme verzeichnet haben, obwohl das Geschäft im Großen und Ganzen normal weiterläuft.

Und schließlich, wie in den Artikeln über diese Optionen in anderen Ländern diskutiert wurde, würden diese Regeln und Einschränkungen den ganzen Spaß am Besuch eines Clubs, einer Bar oder eines Treffpunkts für Erwachsene "verderben", und würde jemand unter diesen Regeln teilnehmen wollen?

Was ist Ihre Meinung?

Quelle: https://www.tmz.com/2020/04/26/strip-clubs-big-changes-post-pandemic-gloves-masks-no-lap-dances/

Foto: Täglicher Stern

Senden
Benutzer-Bewertung
3.25 (4 Stimmen)