Drei weitere thailändische Covid19-Patienten erholen sich vollständig und werden nach Hause gehen

BANGKOK(NNT) - Das Gesundheitsministerium gab gestern sehr gute Nachrichten bekannt, da drei weitere bestätigte COVID-19-Patienten in Thailand, darunter zwei chinesische Staatsbürger, sich nach erfolgreicher Behandlung von der Krankheit erholt haben.

Der Sprecher des Ministeriums für Öffentliche Gesundheit (MOPH), Taweesin Visanuyothin, gab bekannt, dass nach der offiziellen Bekanntgabe der 38-40. bestätigten Patienten gestern ein älteres Ehepaar, das aus Hokkaido, Japan, zurückreiste, sowie ihre Nichte, die Hotline 1422 des Department of Disease Control (DDC), etwa 1.300 Anrufe aus der breiten Öffentlichkeit erhalten haben, die Anfragen stellten.

Das DDC hat nun zum Nutzen der Allgemeinheit eine Liste mit häufig gestellten Fragen und Antworten erstellt. In der Zwischenzeit sollten alle unnötigen Reisen in Länder mit einem aktiven Ausbruch des Virus verschoben oder gestrichen werden. Diejenigen, die sich für eine Reise entscheiden, sollten sich schützen, indem sie gut gekochtes Essen essen, Servierlöffel verwenden und sich häufig die Hände waschen. Wer sich auf Reisen krank fühlt, sollte sich bei der Botschaft melden und bei der Ankunft eine spezielle medizinische Untersuchung anfordern.

Der MOPH-Sprecher sagte, dass die Symptome von COVID-19 bei den meisten Menschen im Allgemeinen mild seien, und Personen, die glauben, sich mit diesem Virus angesteckt zu haben, sollten sofort einen Arzt aufsuchen, ohne sich um die Arztrechnungen zu kümmern. Weitere Informationen über die Krankheit sind auf der Website des MOPH und in der automatisierten Chatbox des DDC sowie über die Hotline 1422 erhältlich.

Der Direktor der Abteilung für übertragbare Krankheiten des DDC, Sopon Iamsirithawon, sagte, dass der Zustand aller drei neu bestätigten Patienten nicht kritisch sei, während alle 101 Personen, die kürzlich mit den Patienten in Kontakt waren, von den Beamten kontaktiert wurden. Die Testergebnisse sind bei 97 Personen negativ zurückgekommen, wobei vier Ergebnisse noch ausstehen. Bei denjenigen, die in unmittelbarem Kontakt mit diesen Patienten stehen, handelt es sich um Familienmitglieder, Mitglieder von Reisegruppen, medizinisches Personal und Klassenkameraden.

Der DDC-Chef für übertragbare Krankheiten hat bestätigt, dass die Verbreitung von COVID-19 in Thailand nach wie vor auf eine sehr begrenzte Gruppe beschränkt ist.

In Thailand sind keine Patienten gestorben, und über zwei Drittel der diagnostizierten Patienten wurden behandelt und vollständig genesen und entlassen.

Senden
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)