Neuer Dinosaurier in Nordost-Thailand nie zuvor in Thailand entdeckt

Die thailändische Abteilung für Bodenschätze wird am Dienstag eine Pressekonferenz abhalten, um die Ausgrabung von versteinerten Knochen bekannt zu geben, von denen angenommen wird, dass sie zu einer Spezies mittelgroßer fleischfressender Dinosaurier gehören, die bisher in Thailand nicht erfasst wurde.

Er wird Vayuraptor nongbualamphuensis genannt und ist die 11. Dinosaurierart, die in den Phu Wat-Gruben im Phu Kao-Phupandam-Nationalpark in der nordöstlichen Provinz Nong Bua Lamphu entdeckt wurde.

Laut Herrn Pladet Srisuk, einem Forschungsbeamten der Maha Sarakham Universität, wurde der Name des Dinosauriers aus dem Sanskrit-Namen eines Hindu-Gottes Vayu oder Phra Pai abgeleitet.

Nach den versteinerten Beinknochen zu urteilen, geht man davon aus, dass die Kreatur sehr beweglich war, etwa 4-4,5 Meter lang und zur Familie der basalen Coelurosauria gehörte.

Vayuraptor war ein Dinosaurier, der in der Kreidezeit lebte, die vor etwa 130 Millionen Jahren begann und vor etwa 65 Millionen Jahren endete, etwa zu der Zeit, als 94% der Dinosaurier auf dem Planeten Erde ausgelöscht wurden, darunter auch der Vayuraptor.

Quelle: Thailändische PBS

Senden
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)