Zwei Ladyboys verhaftet, weil sie auf der Walking Street eine Brieftasche und Kreditkarten von südkoreanischen Touristen gestohlen haben

Zwei Ladyboys aus Pattaya wurden am Dienstag verhaftet, weil sie angeblich einem südkoreanischen Touristen eine Brieftasche mit drei Kreditkarten gestohlen haben sollen, sagt die Polizei.

Die beiden Verdächtigen wurden als Sawarin Silaket, 33, und Onkaew Homdok, 35, identifiziert.

Der Polizeichef von Pattaya, Pol-Oberst Prawit Chorseng, sagte, die Verhaftung sei erfolgt, nachdem Hojun Cho, 44, am Sonntagmorgen bei seiner Polizeidienststelle Anzeige erstattet hatte und sagte, dass seine Brieftasche gestohlen worden sei.

Cho sagte, er lief von der South Pattaya Walking Street zurück zu seinem Hotel, als zwei Ladyboys auf ihn zukamen, ihn umarmten und gingen.

Später stellte er fest, dass seine Brieftasche mit drei Kreditkarten verschwunden war.

Die Polizei überprüfte und stellte fest, dass in einem Lebensmittelgeschäft zwei Kreditkarten verwendet wurden.

Die Polizei identifizierte die beiden Verdächtigen anhand von Sicherheitskameraaufnahmen aus dem Geschäft und lokalisierte und verhaftete sie in einer Pension in Südpattaya.

Quelle: Die Nation

Senden
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)